• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16230 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) – EUR/USD fällt zur Wochenmitte vom gestrigen Hoch bei 1,1720 weiter zurück und wurde bislang zutiefst bei 1,1606 gehandelt. Nach wie vor herrscht an den Märkten angesichts des Handelsstreits zwischen den USA und anderen großen Industrienationen die Sorge um dessen mögliche wirtschaftliche Auswirkungen vor.

Die Geldmenge M3 in der Eurozone ist im Mai um 4,0 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Zuwachs um 3,8 Prozent gerechnet, nach zuvor plus 3,9 Prozent. Die Kredite an den privaten Sektor legten im selben Zeitraum um 2,9 Prozent zu (Konsens plus 3,0 Prozent, nach plus 2,9 Prozent).

EUR-USD-weitet-Verluste-aus-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Gegen 14:10 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1627. Oberhalb des o.g. gestrigen Hochs bei 1,1720 liegt der nächste wichtige Widerstand am Hoch vom 14. Juni 2018 bei 1,1851. Das Währungspaar trifft am Zehnmonatstief vom 29. Mai/21. Juni 2018 bei 1,1508 auf die nächste markante Unterstützung.