• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,19802 $

Rückblick: Nach einem überraschenden und etwas suspekten 100-Pip Abverkauf am Montagnachmittag nach einer Überreaktion auf US-Makrodaten konnte das Paar im weiteren Wochenverlauf stetig zulegen. Zum Wochenausklang notierte das Paar auf dem höchsten Stand seit Anfang September. Was steht in der kommenden Handelswoche an?

Ausblick:

Das Highlight der bevorstehenden Handelswoche ist ohne Zweifel der US-Arbeitsmarktbericht am Freitagnachmittag. Mit dem ADP-Report gibt es am Mittwochnachmittag bereits einen ersten Vorgeschmack auf die Daten. Darüber hinaus stehen eine Reihe weiterer wichtiger Daten an: Bereits am Dienstagvormittag wird es mit den EU-Verbraucherpreisen interessant, zudem sind im Wochenverlauf mehrere US-Einkaufsmanagerindies zu beachten (Details unten). Darüber hinaus muss Fed-Chef Powell am Dienstag vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Das sollte also eine höchst interessante Handelswoche werden mit vielen möglichen Impulsen und guten Tradingchancen.

Technischer Ausblick:

Das Paar befindet sich weiter in einem intakten Aufwärtstrend und könnte im Wochenverlauf das nächste Kursziel auf der Oberseite - den Bereich 1,2000/20 USD - ansteuern. Oberhalb dieser Zone könnte sich die Rally dann sogar noch einmal beschleunigen. Der untere 1,19er Bereich fungiert nun als entscheidende Unterstützung im 4H-Chart. Erst darunter bekämen die Bären wieder ein wenig Oberwasser. Bitte beachten Sie für das "Finetuning" den börsentäglichen Ausblick um 07:45 bis 08:15 Uhr mit der Analyse der kurzfristigen Strukturen im EUR/USD sowie die "Forex-Levels am Morgen" auf meinem Guidants-Desktop.

Wichtige Events für den EUR/USD in dieser Woche

Montag
:
14:00 Uhr: DE: Verbraucherpreise November (Vorabschätzung) y/y

Dienstag:
11:00 Uhr: EWU: Verbraucherpreise (Vorabschätzung) November y/y
16:00 Uhr: US: ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
16:00 Uhr: US: Fed Chef Powell steht vor dem Kongress Rede und Antwort (CARES ACT)

Mittwoch:
14:15 Uhr: US: ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar November m/m in Tsd
16:00 Uhr: US: Anhörung von Fed-Chairman Jerome Powell vor Ausschuss des Repräsentantenhauses

Donnerstag:
16:00 Uhr: US: ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
Freitag:
14:30 Uhr: US: Neugeschaffene Stellen ex Agrar November in Tsd

EUR-USD-WOCHENAUSBLICK-1-20er-Marke-im-Fokus-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 4H Chart