Rückblick: EURUSD gab im Vorfeld des EZB-Entscheids am vergangenen Donnerstag stetig ab und rutschte bis in den Bereich um 1,1750 USD. Ausgehend von diesem Unterstützungsbereich gab es dann eine kräftige Aufwärtsreaktion von gut 170 Pips - das Paar kletterte zeitweise zurück über die Marke von 1,1915 USD bevor dann das Gros dieser Zugewinne wieder abgegeben wurde. Wie geht`s hier weiter?

Artikel wird geladen