• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16925 $

Rückblick: Die vergangene Handelswoche war geprägt von einer kräftigen Rallybewegung im EURUSD. Dabei konnte das Paar gut 300 Pips zulegen und auf den höchsten Stand seit 2018 klettern. Was steht in den kommenden Handelstagen im Fokus? Geht die Rally weiter?

Ausblick:

Das Highlight der bevorstehenden Handelswoche ist ohne Zweifel der Zinsentscheid der US-Notenbank am Mittwochabend und die anschließende Pressekonferenz von und mit Fed-Chef Jerome Powell. Hier wird wie gewohnt auf jeden Zungenschlag geachtet werden. Darüber hinaus dürften am Donnerstag die BIP-Daten aus Deutschland, der Eurozone und den USA im Fokus stehen. Die Woche wird dann durch den Chicagoer Einkaufsmanagerindex am Freitagnachmittag abgerundet. Wie ist das Chartbild einzustufen?

Technischer Ausblick:

Mit dem Bereich um 1,1720 USD wurde zum Wochenstart ein wichtiges Kursziel auf der Oberseite abgearbeitet. In Anbetracht der vergleichsweise überkauften Lage wäre daher in den kommenden Handelstagen eine Konsolidierungsbewegung zurück in den unteren 1,16er Bereich keine große Überraschung. Im Vorfeld der US-Notenbank am Mittwoch dürften sich aber weder Bullen noch Bären entscheidnend aus dem Fenster lehnen. Eine Konsolidierung in der ersten Wochenhälfte und erneute Avancen der Bullen in der zweiten Wochenhälfte sind aktuell das favorisierte Szenario. Bitte beachten Sie für das "Finetuning" den börsentäglichen Ausblick um 07:45 bis 08:15 Uhr mit der Analyse der kurzfristigen Strukturen im EUR/USD sowie die "Forex-Levels am Morgen" auf meinem Guidants-Desktop.

Wichtige Events für den EUR/USD in dieser Woche
Dienstag:
16:00 Uhr: US: Verbrauchervertrauen Conference Board Juli
Mittwoch:
20:00 Uhr: US: Fed-Zinsentscheid
20:30 Uhr: US: Fed-Pressekonferenz

Donnerstag:
08:00 Uhr: DE: BIP Q2 (1. Veröffentlichung) q/q
14:00 Uhr: DE: Verbraucherpreise Juli (Vorabschätzung) y/y
14:30 Uhr: US: BIP Q2 (1. Veröffentlichung) q/q
14:30 Uhr: US: Philadelphia-Fed-Index Juli

Freitag:
15:45 Uhr: US: Einkaufsmanagerindex Chicago Juli

EUR-USD-WOCHENAUSBLICK-Höchster-Stand-seit-2018-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 4H Chart