Rückblick: EUR/USD tendierte im Vorfeld des Zinsentscheids der US-Notenbank vom vergangenen Mittwoch tendenziell seitwärts, mit einer leicht abwärts gerichteten Tendenz. Vor dem Event wollte sich offenbar keiner mehr groß aus dem Fenster lehnen. Kurz nach dem Zinsentscheid vom Mittwochabend startete das Paar dann eine 100 Pip-Erholung, die dann am Freitag wieder teilweise korrigiert wurde. Was steht in den kommenden Handelstagen an?

Artikel wird geladen