• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16292 $

Rückblick: EURUSD rutschte in der abgelaufenen Handelswoche erwartungsgemäß unter das Vorwochentief bei 1,1740 USD und gab im Anschluss wenig überraschend weiter deutlich nach. Zum Wochenausklang gab es dann noch einmal einen weiteren Abwärtsschub Richtung 1,16er Marke. Was steht in den kommenden Tagen an?

Ausblick:

Den Auftakt in eine spannende Handelswoche macht EZB-Präsidentin Lagarde mit ihrer Rede in Brüssel am Montagnachmittag. Das Highlight der bevorstehenden Handelswoche ist aber ohne Zweifel der US-Arbeitsmarktbericht am kommenden Freitag. Mit dem ADP-Report gibt es wie gewohnt am Mittwochnachmittag einen ersten Vorgeschmack auf die Daten. Das erste TV-Duell zwischen Trump und Biden am Dienstag dürfte allerdings mindestens genauso interessant werden und könnte die eine oder andere Bewegung am Devisenmarkt auslösen. Zu beachten ist darüber hinaus der ISM-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe aus Übersee am Donnerstagnachmittag. Zudem fällt das Ende des 3. Quartals in die bevorstehende Handelswoche. Für ausreichend Bewegung dürfte somit gesorgt sein in den kommenden Handelstagen.

Technischer Ausblick:

So lange den Käufern kein schneller Rebound zurück über 1,1740/50 USD gelingt ist der Weg des geringsten Widerstands mittelfristig weiter südwärts. Der Aufwärtstrend aus dem Sommer ist erst einmal Geschichte. Nennenswerte Unterstützung auf der Unterseite findet sich erst im Bereich 1,1450 bis 1,1500 USD. Mit den oben angesprochenen Events im Hinterkopf könnte es eine sehr turbulente Woche werden. Bitte beachten Sie für das "Finetuning" den börsentäglichen Ausblick um 07:45 bis 08:15 Uhr mit der Analyse der kurzfristigen Strukturen im EUR/USD sowie die "Forex-Levels am Morgen" auf meinem Guidants-Desktop.

Wichtige Events für den EUR/USD in dieser Woche

Montag
:
15:45 Uhr: EZB-Präsidentin Christine Lagarde spricht vor dem Europäischen Parlament

Dienstag:
14:00 Uhr: DE: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) y/y
16:00 Uhr: US: Verbrauchervertrauen Conference Board September
Mittwoch:
11:00 Uhr: EWU: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) y/y
14:15 Uhr: US: ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar August m/m in Tsd
14:30 Uhr: US: BIP Q2 (endgültig) q/q

Donnerstag:
16:00 Uhr: US: ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September
Freitag:
14:30 Uhr: US: Neugeschaffene Stellen ex Agrar September in Tsd

EUR-USD-WOCHENAUSBLICK-Weitere-Schwäche-zum-Quartalsende-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 4H Chart