• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,21769 $

Mannheim (GodmodeTrader.de) - EUR/USD fällt am Dienstag von seinem gestrigen Hoch bei 1,2202 bislang bis 1,2163 im Tief zurück.

Die deutschen ZEW-Konjunkturerwartungen haben sich im Juni überraschend auf 79,8 Punkte eingetrübt. Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Anstieg auf 86,0 Zähler gerechnet, nach 84,4 Punkten im Mai. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Eurozone ist im ersten Quartal laut endgültiger Veröffentlichung nur um 0,3 Prozent im Quartalsvergleich gesunken, nachdem zuvor noch ein Rückgang um 0,6 Prozent gemeldet worden war, nach ebenfalls minus 0,6 Prozent im vierten Quartal 2020. Auch auf Jahressicht ist die Wirtschaftsleistung im Euroraum im ersten Quartal mit minus 1,3 Prozent nicht so stark gesunken wie zunächst mit minus 1,8 Prozent gemeldet.

Gegen 13:45 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,2179. Die nächsten wichtigen Unterstützungen finden sich an den Tiefs vom 4. Juni 2021 bei 1,2102 und 13. Mai 2021 bei 1,2050. Der nächste markante Widerstand liegt am Viereinhalbmonatshoch vom 25. Mai 2021 bei 1,2266.

EUR-USD-ZEW-Konjunkturerwartungen-eingetrübt-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD