• EUR/CHF - Kürzel: EUR/CHF - ISIN: EU0009654078
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,19560 Fr

Zürich/Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der EUR/CHF-Kurs hat am Freitag zeitweise die beachtenswerte Marke von 1,20 überschritten. Am Freitagnachmittag notierte der Kurs wieder unter der markanten Schwelle, das die Schweizerische Nationalbank (SNB) bis Anfang 2015 verteidigte, dann aber den Euro-Mindestkurs aufgab und damit den Franken-Schock ausgelöst. Seitdem wurde der Kurs des Währungspaares deutlich unter 1,20 gehandelt.

ANZEIGE

In den letzten Wochen verlor die Schweizer Währung aber sukzessive an Wert. Vor rund zwei Monaten lag der Kurs noch um 1,15. „Die SNB dürfte sich darüber freuen, da ihr erklärtes Ziel ein schwächerer Franken ist, wie sie zuletzt noch betonte“, kommentierten die Devisenexperten der Essener National-Bank.

Doch die SNB selbst sieht sich noch nicht am Ziel. Die Situation sei nach wie vor heikel, sagte SNB-Präsident Thomas Jordan in einem Interview mit Bloomberg TV. Der jetzige Rückgang des Frankens gehe zwar in die richtige Richtung, die Schweizer Währung sei aber seiner Einschätzung nach immer noch ein sicherer Hafen, so Jordan. Die Situation bleibe also fragil und anfällig für Veränderungen von einem Tag auf den anderen. „Also bleiben wir sehr vorsichtig“, sagte der SNB-Chef. Die derzeitige Geldpolitik soll demnach nicht verändert werden.

Ein Grund für die ungewöhnliche Kursentwicklung ist laut National-Bank schwer auszumachen. Der allgemein festere Euro und die Annahme einer zunehmend auseinander laufenden Geldpolitik der SNB und der EZB würden als Auslöser genannt.