• EUR/CHF - Kürzel: EUR/CHF - ISIN: EU0009654078
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0828 Fr

Zürich (GodmodeTrader.de) – EUR/CHF bewegt sich nach dem wie erwartet ausgefallenen Zinsentscheid der Schweizerischen Nationalbank (SNB) weiterhin inmitten seiner seit rund vier Monaten bestehenden groben Handelsspanne zwischen 1,0700 und 1,1000.

Die Schweizerische Nationalbank belässt ihre Geldpolitik unverändert expansiv. Das Zielband für den Dreimonats-Libor bleibt bei minus 1,25 Prozent bis minus 0,25 Prozent. Der Zins auf Sichteinlagen bei der Nationalbank beträgt weiterhin minus 0,75 Prozent, wie die SNB mitteilte. Der Franken sei trotz einer gewissen Abschwächung in den letzten Monaten nach wie vor deutlich überbewertet. Der Negativzins und die Zinsdifferenz zum Ausland machten den Franken weniger attraktiv und trügen weiterhin zu seiner Abschwächung bei, heißt es in dem SNB-Statement.

Gleichzeitig bleibe die Nationalbank am Devisenmarkt aktiv, um bei Bedarf Einfluss auf die Wechselkursentwicklung zu nehmen. Der Negativzins und die Bereitschaft der Nationalbank, am Devisenmarkt einzugreifen, dienten dazu, den Druck auf den Franken zu verringern. Die Geldpolitik der Nationalbank helfe so, die Preisentwicklung zu stabilisieren und die Wirtschaftsaktivität zu unterstützen, heißt es weiter.

Gegen 11:25 Uhr MEZ wird EUR/CHF bei 1,0827. EUR/CHF sieht sich am Hoch vom 3. Dezember 2015 bei 1,0940 dem nächsten wichtigen Widerstand gegenüber. Die nächste markante Unterstützung liegt am Tief vom 6. November 2015 bei 1,0733.