• EUR/JPY - Kürzel: EUR/JPY - ISIN: EU0009652627
    Börse: FOREX / Kursstand: 141,7180 ¥

Die Inflation in Deutschland ist im April gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, erhöhten sich die Preise voraussichtlich um 1,3 Prozent im Jahresvergleich. Analysten hatten im Konsens mit einer leicht höheren Teuerungsrate von 1,4 Prozent gerechnet, nach plus 1,0 Prozent im März. Während sich die Preise für Lebensmittel und Dienstleistungen um 1,8 Prozent bzw. 2,3 Prozent erhöhten, sanken die Kosten für Energie um 1,3 Prozent. Die gestiegene Inflationsrate dürfte die Spekulationen um geldpolitische Lockerungen der Europäischen Zentralbank (EZB) bremsen. Auch EZB-Chef Mario Draghi hatte zu Wochenbeginn erklärt, man sei von Quantitative-Easing-Maßnahmen (QE) noch weit entfernt.

EUR/JPY trifft am Hoch vom 7. März 2014 bei 143,79 auf den nächsten markanten Widerstand. Die nächste wichtige Unterstützung findet sich am Tief vom 27. Februar 2014 bei 138,76.