• EUR/JPY - Kürzel: EUR/JPY - ISIN: EU0009652627
    Börse: FOREX / Kursstand: 140,2310 ¥

Zum japanischen Yen liegt der Euro zum Wochenauftakt stabil bei 140,17 und damit auf dem Niveau zu Jahresbeginn. Die japanische Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten des Jahres stärker als erwartet gewachsen. Wie die Regierung in Tokio mitteilte, hat die Wirtschaftsleistung im ersten Quartal annualisiert um 3,9 Prozent zugelegt. Die Prognosen lagen lediglich bei 2,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorquartal legte die Wirtschaft zwischen Januar und März um 1,0 Prozent zu. Zunächst war noch ein Plus zum Vorquartal von 0,6 Prozent berechnet worden. Die stärker als zunächst berechneten Investitionen der Unternehmen waren der Grund für die Aufwärtsrevision bei den BIP-Zahlen. Die japanische Notenbank sieht die zukünftige Entwicklung der Wirtschaft positiv. Auch der schwächere Yen dürfte seinen Teil zu den anziehenden Exporten beitragen.

Oberhalb des Hochs vom 8. Januar 2015 bei 141,73 trifft EUR/JPY am Hoch vom 31. Dezember 2014 bei 142,00 auf den nächsten markanten Widerstand. Eine wichtige Unterstützung lässt sich am Doppeltief vom 5./26. Mai 2015 bei 133,07 lokalisieren.