• EUR/JPY - Kürzel: EUR/JPY - ISIN: EU0009652627
    Börse: FOREX / Kursstand: 132,2390 ¥

Japans Notenbankpräsident Haruhiko Kuroda rechnet mit einer Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung in seinem Heimatland und hält eine weitere Lockerung der Geldpolitik aktuell nicht für notwendig. Die Exporte und die Industrieproduktion hätten zuletzt zwar unter der wirtschaftlichen Verlangsamung in China und anderen Schwellenländern gelitten, sagte Kuroda bei einer Rede vor dem Research Institute of Japan am Freitag. Die Rahmenbedingungen in Japan seien aber weiter solide und das Umfeld für Firmen und Haushalte habe sich gegenüber den vergangenen Jahren deutlich verbessert. So seien die Unternehmensgewinne angesichts der ultralockeren Geldpolitik auf Rekordniveau geklettert. Die Bank of Japan sei aktuell der Auffassung, dass das Inflationsziel von zwei Prozent mit einer Fortsetzung der gegenwärtigen Geldpolitik erreicht werden könne, betonte Kuroda. Sollte eine Anpassung allerdings notwendig werden, sei die Notenbank bereit, „ohne Zögern“ zu handeln.

EUR/JPY trifft am Tief vom 13. April 2015 bei 126,90 auf die nächste markante Unterstützung. Der nächste wichtige Widerstand lässt sich am Hoch vom 17. September 2015 bei 137,46 lokalisieren.