EUR/USD - Euro gegenüber US-Dollar - ISIN: EU0009652759

    Kurs: 1,4338 USD

    Rückblick: Der Euro startete gegenüber US-Dollar im März ausgehend vom Unterstützungsbereich bei 1,2321 - 1,2483 USD eine steile Kurserholung, welche das Währungspaar bis Ende November auf 1,5144 USD klettern ließ. Ohne den mittelfristigzentralen Widerstandbereich bei 1,5286 - 1,5300 USD noch zu erreichen startete eine heftige Abwärtskorrektur.

    Ohne nennenswerte Erholungsversuche rutscht EUR/USD jetzt ab und erreicht den Unterstützungsbereich bei 1,4272 - 1,4376 USD. Die Aufwärtstrends der letzten Monate sind gebrochen. Das kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Ob die gestartete Abwärtskorrektur bereits der Beginn einer großen, mittelfristigen Abwärtswelle ist, bleibt zunächst abzuwarten. Ausgehend vom Unterstützungsbereich bei 1,4272 - 1,4376 USD bestünde nun die Möglichkeit einer kurzfristigen Erholung bis 1,4444 - 1,4479 und darüber 1,4626 - 1,4673 USD. Erst oberhalb von 1,4812 USD wäre jetzt noch eine Aufwärtswelle bis 1,5286 - 1,5300 USD möglich.

    Rutscht EUR/USD allerdings auch nachhaltig unter 1,4270 USD zurück, könnte es zu einer weiteren Abwärtsbewegung bis 1,4000 und 1,3741 - 1,3802 USD kommen.

    Kursverlauf vom 30.05.2008 bis 17.12.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)