• EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.683,88 Pkt

Der Euro Stoxx 50 befindet sich seit 15. August 2019 nach einem Tief bei 3.239 Punkten in einer Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Rally durchbrach der Index seinen Abwärtstrend, der die letzten knapp 20 Jahre geprägt hat. Zudem überwand er am 04. November eine obere Pullbacklinie, welche die Bullen seit 24. April eingebremst hatte. Anschließend kletterte der Index auf ein Hoch bei 3.708 Punkten.

WERBUNG

In den letzten Tagen markierte der Index zwar noch neue Hochs, aber es entwickelte sich dabei eine kurzfristige obere Pullbacklinie. An dieser prallte der am Dienstag nach unten ab. Gestern fiel der Index zunächst weiter zurück, erholte sich aber schon am Vormittag wieder und holte einen Großteil der Verluste wieder auf. Dadurch entstand eine Tageskerze, die einen gewissen bullischen Eindruck macht. Auf Intradayebene lässt sich die gestrige Erholung aber auch als Pullback an einen kurzfristigen Sell-Trigger interpretieren. Daher sollte man diese Kerze nicht überwerten.

Wie könnte sich der Euro Stoxx 50 in den nächsten Tagen entwickeln?

Auf mittelfristige Sicht macht das Chartbild des Euro Stoxx 50 einen klar bullischen Eindruck. Das nächste größere Ziel liegt bei 3.836 Punkten. Später sind auch noch deutlich höhere Punktestände möglich. Im kurzfristigen Kontext befindet sich der Index seit Dienstag allerdings in einer Konsolidierung. Diese Konsolidierung könnte zu Abgaben in Richtung 3.650 Punkte oder sogar 3.573 bzw. 3.540 Punkte führen. Damit würde der Index den gebrochenen langfristigen Abwärtstrend von oben testen.

Erst ein stabiler Rückfall unter 3.540 Punkte und damit in den fast 20jährigen Abwärtstrend würde das Chartbild auf mittelfristige Sicht deutlich eintrüben.

EURO-STOXX-50-kommt-zunächst-nicht-weiter-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
EURO STOXX 50