• EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.244,00 Punkte

Im August war der EuroStoxx 50 Index massiv unter die Räder gekommen und in der Spitze fast 20,00% eingebrochen. Doch ausgehend von einem Abverkaufstief bei 2.973 Punkten erholte sich der Index zunächst und erreichte in einer ersten Erholungsbewegung die Hürde bei 3.325 Punkten. Dort schlugen die Bären zwar erneut zu, konnten den Wert jedoch Ende September nicht mehr unter das Augusttief drücken, womit sich auf den Niveau um 3.000 Punkte zunächst ein bullischer Doppelboden ausbildete. Der Ausbildung und Aktivierung einer kurzfristigen Schulter-Kopf-Schulter-Formation knapp über der 3.000 Punkte -Marke folgte ein weiterer Anstieg bis 3.270 Punkte. Diese Marke wurde zuletzt überschritten und der Widerstand bei 3.291 Punkten attackiert. Knapp unter der Barriere liegen die Käufer aktuell in Lauerstellung.

Werden die Hürden bei 3.291 und 3.325 Punkten in den nächsten Tagen durchbrochen, wäre die Seitwärtsphase der letzten Wochen beendet und ein mittelfristiges Kaufsignal generiert. In der Folge sollte der EuroStoxx zunächst bis 3.375 und 3.410 Punkte steigen. Darüber wäre bereits der Weg bis 3.513 Punkte frei. Abgaben unter das Korrekturtief bei 3.178 Punkten würden dagegen für eine Gegenbewegung bis 3.100 Punkte sorgen, ehe der Wert an dieser Stelle den Aufwärtstrend fortsetzen sollte.

EUROSTOXX-50-Es-bleibt-ein-Geduldsspiel-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
ESTX