Fehlausbrüche können vielerlei Reaktionen auslösen. Zunächst einmal ist klar, dass sie per se nicht bullisch sind. Der Fehlausbruch kommt dadurch zustande, dass die Bullen nicht stark genug sind, die Kurse über eine Hürde zu treiben und vice versa die Bären zu stark sind und die Hürde als Widerstand verteidigen.

Artikel wird geladen