• EUR/TRY - Kürzel: EUR/TRY - ISIN: EU0006169963
    Börse: FOREX / Kursstand: 3,3602 TL

Am Freitagabend hat die US-Ratingagentur Moody’s die Kreditwürdigkeit für türkische Staatsanleihen um eine Stufe auf „Ba1" abgestuft und das Rating damit in den Ramschbereich gesenkt, der stark ausfallgefährdete Anlagen kennzeichnet. Die türkische Lira reagierte am Montag mit Kursverlusten auf die Abstufung der Kreditwürdigkeit. Am Montagmittag wurde ein Euro mit 3,3673 Lira gehandelt. Vor der Abstufung durch Moody’s mussten für einen Euro nur 3,2974 Lira bezahlt werden.

ANZEIGE

Moody's nannte unter anderem das langsamere Wirtschaftswachstum des Landes und das weiterhin maue Investitionsklima als Gründe für die Abstufung. Die Wirtschaftsleistung war im zweiten Quartal noch um knapp drei Prozent gewachsen, nachdem die Wirtschaftsleistung in den Quartalen zuvor um mehr als vier Prozent angestiegen war. Außerdem besteh laut Moody’s ein erhöhtes Risiko, dass sich ausländisches Kapital zurückziehen könne und sich die Rücklagen des Landes schnell reduziert würden. Der Rating-Ausblick bleibt jedoch stabil — eine weitere Herunterstufung droht damit zumindest vorerst nicht. Moody’s bezeichnete die Türkei zudem als „große und flexible Volkswirtschaft, die weiterhin ein positives Wachstum erzielt und deren Regierung in der Vergangenheit eine starke haushaltspolitische Linie aufwies“.

EUR/TRY sieht sich am Hoch vom 4. Mai 2016 bei 3,4235 dem nächsten markanten Widerstand gegenüber. Die nächste wichtige Unterstützung findet sich am Tief vom 20. April 2016 bei 3,1708 lokalisieren.