• EUR/TRY SPOT - Kürzel: EURTRY - ISIN:
    Börse: / Kursstand: 5,64 €

EURTRY: 5,64


Bei EURTRY liegt aus Sicht des Charts eine starke Überhitzung vor. Diese Überhitzung nennt man "Fahnenstange". Seit Januar 2015 hat sich der Kurs bis Mai 2018 verdoppelt, oder man kann sagen, dass der Wert der türkischen Lira im Verhältnis zum Euro um 50 % verlor.


Das Währungspaar hat 2 normale Bewegungskanäle nach oben verlassen (siehe Überhitzungsstufe 1+2), so dass der Kurs zeitweise fast senkrecht durch die Decke ging. Zum Glück ist ein Steigungswinkel von mehr als 90 Grad nicht möglich, weil sonst der Kurs in die Vergangenheit abknicken würde, spaßig ne (?!), aber auch wahr!


EURTRY Prognose - 4 Möglichkeiten!

A)

Seit Ende Mai ist etwas Ruhe eingekehrt, der Kurs stagniert unterhalb von 5,75.
5,75 erfährt aber auch regelmäßig neue Anläufe, Schwäche ist also nicht vorhanden.
Es könnte sich um ein steigendes Dreieck, bei weiter aktiver "Fahnenstange" handeln.
Der direkte massive Ausbruch über 5,75 ist daher nicht ganz auszuschließen, wäre ein Kaufsignal, was den Fahnenstangenmodus weiter verschärfen würde, es würde also noch steiler steigen, die türkische Währung noch schneller abwerten.


B)

Sollte die 2. Überhitzungsstufe zum roten Aufwärtstrend abgebaut werden (Variante BLAU), so dürfte das bis März 2019 dauern und 5,30/5,18 erreichen.
Das bezeichne ich als normale Variante in dieser Situation.
Der Kurs würde also weitere Monate zwischen 5,18 und 5,75 oszillieren.
Das wäre aber keine Schwäche, sondern viel eher eine Konsolidierung auf hohem Niveau, so dass danach weitere Abwertungen der Türkische Lira zum Euro eintreten.
Das Kursverhältnis würde dann ausgehend von 5,30/5,18 locker über 6,00 steigen.


C)

Konsolidierungen die größere Ausmaße annehmen (Variante GRAU),
also auch die 1. Überhitzungstufe zurücknehmen, erreichen bis September 2019 den schwarzen Aufwärtstrend bei ca. 4,33
.
Auch danach treten dann in der Regel ausgehend von 4,33 weitere Hochs oberhalb von 5,75 auf.


D)

Unter 3,33 würde ich den mittelfristigen Trendwechsel ausrufen (Variante ROT)!
Das ist aber momentan sehr unwahrscheinlich.


Fazit:

In den meisten Varianten wertet die türkische Währung früher oder später weiter ab.
Es ist nur die Frage, ob es schnell geht oder etwas langsamer.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Am kommenden Dienstag (31.7.) ist wieder eins meiner kostenlosen GRÄFE Webinare, zu dem ich Sie herzlich einlade. Dort können wir diese EURTRY Analyse weiter vertiefen und auch andere Dinge wie Indizes und Aktien besprechen. Das Webinar findet mit freundlicher Unterstützung von BNP Paribas statt.

Tageskerzenchart seit 2014

EURTRY-Türkische-Lira-stark-überhitzt-Achten-Sie-auf-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Tageskerzenchart seit August 2017

EURTRY-Türkische-Lira-stark-überhitzt-Achten-Sie-auf-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

interaktiver GUIDANTS Chart!
Öffnen Sie meinen bearbeiteten EURTRY Chart und speichern Sie den Chart als Ihren eigenen Chart,
um das weitere Geschehen verfolgen zu können.

EURTRY-Türkische-Lira-stark-überhitzt-Achten-Sie-auf-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3
EUR/TRY Chart von Rocco Gräfe