Tendenz: Abwärts/Seitwärts

    Intraday Widerstände: 1,3646 + 1,3677 + 1,3711 + 1,3738 + 1,3787 + 1,3811

    Intraday Unterstützungen: 1,3622 + 1,3613 + 1,3560 + 1,3525 + 1,3480

    Rückblick: EUR/USD sollte sich gestern zunächst erholen und im Anschluss die Abwärtsbewegung fortsetzen. So kam es auch, allerdings wurden die genannten Erholungsziele nicht erreicht. Die Kraft der Bullen reichte nicht für eine Pullback-Bewegung an die jetzt zum Widerstand umfunktionierte Marke von 1,3711 USD. Das Doppeltop im Tageschart zeigt damit weiterhin seine Wirkung. Allerdings nähert sich das Währungspaar mit großen Schritten einer Kreuzunterstützung im Chart.

    Charttechnischer Ausblick: Bei 1,3607 USD treffen sich der Aufwärtstrend seit November und der EMA50 auf Tagesbasis und bilden somit eine mögliche Auffangmarke. Knapp über diesem Kurslevel notiert bei 1,3617 USD auch noch eine horizontale Unterstützung. Somit kann erwartet werden, dass EUR/USD heute zunächst weiter abdriftet, im Bereich dieser beiden Kursmarken aber einen Rebound hin zur Oberseite einleitet. Zumindest die Marke von 1,3646 USD sollte dabei erreichbar sein. Geht es darüber, wäre auch ein Test der 1,3711-USD-Marke möglich. Da dort inzwischen auch der EMA200 auf Stundenbasis verläuft, kann erst über dieser Marke eine Entspannung im Stundenchart gelingen. Kurse unter 1,3600 USD wären negativ und könnten zu einem Sell-off in Richtung 1,3525 USD führen. Bei 1,3560 USD liegt in einem solchen Fall ein mögliches Zwischenziel.

    Kursverlauf vom 05.12.2013 bis 20.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    EUR-USD-Das-Doppeltop-zeigt-Wirkung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
    EUR/USD Stundenchart

    Kursverlauf vom 29.09.2013 bis 20.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    EUR-USD-Das-Doppeltop-zeigt-Wirkung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
    EUR/USD Tageschart

    Besuchen Sie mich auf meinem Expertendesktop in Guidants und diskutieren Sie diese und andere Analysen mit mir. Neben den beliebten Basiswerten wie Euro, DAX und Gold liegt hier der Fokus vor allen Dingen auf dividenden- und momentumstarken Einzelwerten. Viel Erfolg an der Börse und allzeit gute Trades!

    Ihr Bastian Galuschka