• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,2514 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,2545 + 1,2567 + 1,2574 + 1,2623

Intraday Unterstützungen: 1,2500 + 1,2455 + 1,2440 + 1,2405

Rückblick: EUR/USD zeigte sich gestern hochvolatil. Wie erwartet brach das Währungspaar aus der bearishen Flagge nach unten aus, unterschritt die Unterstützung bei 1,2500 USD und erreichte im Tief 1,2455 USD. Das bisherige Verlaufstief bei 1,2440 USD wurde nicht getestet. Heute am frühen Morgen erholte sich EUR/USD und eroberte die Marke von 1,2500 USD zurück.

Charttechnischer Ausblick: Die Bullen scheinen sich nicht so schnell geschlagen geben zu wollen. Auch heute ist aufgrund des EZB-Events mit hohen Ausschlägen im Währungspaar zu rechnen. Über 1,2545 USD könnten die Bullen einen Test des EMA200 bei 1,2574 USD bewirken. Doch erst darüber wäre weiteres Aufwärtspotenzial auf bis zu 1,2660 USD abzuleiten. Als Unterstützung fungiert die 1,2500-USD-Marke. Ein Rückfall darunter könnte zu schnellen Abgaben auf 1,2440 USD, bei anhaltender Abwärtstrenddynamik auch bis 1,2405 USD, führen.

Kursverlauf vom 31.10.2014 bis 06.11.2014 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Die-Marken-vor-dem-EZB-Event-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Stundenchart

Kursverlauf vom 31.08.2014 bis 06.11.2014 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Die-Marken-vor-dem-EZB-Event-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD Tageschart