Tendenz: Seitwärts / Abwärts

    Intraday Widerstände: 1,3560 + 1,3607 + 1,3622/1,3626 + 1,3646 + 1,3711 + 1,3832

    Intraday Unterstützungen: 1,3520 + 1,3484 + 1,3450 + 1,3400

    Rückblick: EUR/USD kam gestern spürbar unter Druck. Knackpunkt war der Bruch der Unterstützung bei 1,3560 USD, der wie erwartet zu einem Abverkauf bis auf die Marke von 1,3520 USD führte. Das Tagestief lag bei 1,3524 USD und damit vier Pips über dieser Unterstützung. Seither kann sich das Währungspaar wieder etwas erholen. Das Widerstandsbündel um 13600 USD im Tageschart war folglich erst einmal nicht zu überwinden. Der Fokus richtet sich demnach auf die Unterstützungen.

    Charttechnischer Ausblick: Die Schlüsselunterstützung für heute liegt bei 1,3520 USD. Kurse darunter würden die gestern eingeleitete Abwärtsbewegung bestätigen und dürften EUR/USD zurück zum 61,8%-Fibonacci-Retracement bei 1,3484 USD führen. Hier beginnt auch eine breite Unterstützungszone im Tageschart, die sich von 1,3480 USD bis auf 1,3450 USD erstreckt und den Abverkauf stoppen könnte. Kurse unter 1,3450 USD dürften hingegen zu einem Sell-off auf 1,3400 USD führen. Da EUR/USD aber aktuell zum zweiten Mal den EMA50 im Tageschart als Unterstützung bestätigt, ist aus Bullensicht noch nichts verloren. Für eine Long-Spekulation in Richtung 1,3600 USD sollte aber eine Rückeroberung der mittlerweile wieder zum Widerstand mutierten 1,3560 USD-Marke abgewartet werden.

    Kursverlauf vom 20.11.2013 bis 03.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    EUR-USD-Ein-erster-Rückschlag-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
    EUR/USD Stundenchart

    Kursverlauf vom 29.08.2013 bis 03.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    EUR-USD-Ein-erster-Rückschlag-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
    EUR/USD Tageschart

    Besuchen Sie mich auf meinem Expertendesktop in Guidants und diskutieren Sie diese und andere Analysen mit mir. Neben den beliebten Basiswerten wie Euro, DAX und Gold liegt hier der Fokus vor allen Dingen auf dividenden- und momentumstarken Einzelwerten. Viel Erfolg an der Börse und allzeit gute Trades!

    Ihr Bastian Galuschka