• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,1135 $

Tendenz: Seitwärts/ Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1139 + 1,1150 + 1,1165 + 1,1190 

Intraday Unterstützungen: 1,1115 + 1,1099 + 1,1090 

Rückblick: EUR/USD konnte sich im gestrigen Handelsverlauf ausgehend von der 1,11er Marke erholen, scheiterte aber in der Nacht im Bereich des SMA100.

Charttechnischer Ausblick:

Die Erholungsbestrebungen der Bullen sind unverkennbar, auch wenn der erste Anlauf am SMA100 im Stundenchart gescheitert ist. So lange das Paar nicht wieder per Stundenschlusskurs unter 1,1100 USD zurückfällt ist auch im heutigen Handelsverlauf mit einer Attacke der Bullen zu rechnen. Gelingt ein Ausbruch über den SMA100 im Stundenchart dürften sich schnell Anschlusskäufer finden. In dem Falle wäre eine Erholung in den bereich 1,1180/90 USD drin am heutigen Handelstag. Das alternative Szenario wäre ein erneuter Test des Bereichs 1,1100/15 USD und eine zweite Erholungswelle ausgehend von diesem Bereich. Erst unter 1,1100 USD wird es kurzfristig kritisch für die beiden präferierten Szenarien.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

Kursverlauf vom 24.05.2016 bis 31.05.2016 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Erholung-scheitert-vorerst-am-SMA100-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
1H Chart

Kursverlauf vom 01.12.2015 bis 31.05.2016 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Erholung-scheitert-vorerst-am-SMA100-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Tageschart

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: EUR/USD