• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0910 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,0930 + 1,0950

Intraday Unterstützungen: 1,0880 + 1,0850

Rückblick: Der EUR/USD brachte den avisierten Rücksetzer unter 1,0900 USD, konnte sich jedoch dann am Nachmittag wie vermutet wieder erholen.

Charttechnischer Ausblick:

Der erste Freitag des Monats – Zeit für den US-Arbeitsmarktbericht. Am Vormittag ist mit einem eher richtungslosen Handel zu rechnen, ab 14:30 Uhr dürfte dann ordentlich Bewegung in das Paar kommen. Sowohl die Marke von 1,10 USD als auch die Marke von 1,0800 USD sind durchaus drin heute Nachmittag. Ein Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends und eine Rally auf 1,10 USD ist das favorisierte Szenario, bei einem überraschend starken Arbeitsmarktbericht hingegen dürfte EUR/USD bis in den Bereich 1,0780:1,0800 USD durchgereicht werden. Das Chartbild der vergangenen Tage zeigt, wie gespannt der Markt auf die Daten wartet: Durch die beiden Trendlinien könnte sich da heute Nachmittag ein größerer Impuls entladen.

Kursverlauf vom 19.07.2015 bis 07.08.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Heute-könnte-es-knallen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
1H Chart

Kursverlauf vom 03.02.2015 bis 07.08.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Heute-könnte-es-knallen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Tageschart