• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0742 $

Tendenz: Seitwärts/ Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0770 + 1,0780 + 1,0800 + 1,0820

Intraday Unterstützungen: 1,0720 + 1,0700 + 1,0650

Rückblick: Der EUR/USD handelte am Mittwoch in einer vergleichsweise engen Spanne im Bereich 1,0710 bis 1,0750 USD ohne nachhaltige Trendimpulse zu entwickeln. Die Draghi Rede war ein Non-Event.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag muss man sich nun wieder auf der Unterseite orientieren, es sei denn, es gelingt den Bullen ein Stundenschlusskurs oberhalb von 1,0775 USD. In dem Falle wäre eine Fortsetzung auf der Oberseite in Richtung 1,0795 bis 1,0825 USD zu erwarten. Dies ist allerdings nur das Alternativszenario. Unterhalb von 1,0775 USD muss jederzeit mit dem Einsetzen eines neuen Abwärtsschubes in Richtung des Tiefs vom Dienstag bei 1,0675 USD gerechnet werden. Mit der schwachen Performance gestern haben die Bullen für heute tendenziell schlechtere Karten als die Bären, daran würde lediglich ein Anstieg über 1,0775 USD etwas ändern.

Kursverlauf vom 05.11.2015 bis 12.11.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-kommt-nicht-auf-die-Beine-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
1H Chart

Kursverlauf vom 12.05.2015 bis 12.11.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: EUR/USD (short)