• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,1015 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1030 + 1,1086

Intraday Unterstützungen: 1,0975 + 1,0950 + 1,0920

Rückblick: EUR/USD brachte die skizzierte Erholung bis 1,1030 USD, diese setzte sich nach den sehr schwachen US-Einzelhandelsdaten am Nachmittag sogar noch bis in den Bereich 1,1085 USD fort, es fanden sich jedoch keine Anschlusskäufer und so wurden sämtliche Gewinne wieder abgegeben.


Charttechnischer Ausblick:

Trotz der schwachen Performance am späteren Nachmittag stehen die Chancen der Bullen für einen erneuten Anlauf in den Bereich 1,1050 bis 1,1085 USD nicht schlecht aus technischer Sicht. Dafür darf aber die Marke von 1,0975 USD nun idealerweise nicht mehr unterboten werden. Um 16 Uhr stehen die Aussagen von Fed-Chefin Yellen vor dem US-Kongress im Fokus. Diese könnten dann am Nachmittag nochmal größere Impulse auslösen. Darüberhinaus bleibt natürlich das Thema Griechenland weiter ganz oben.

Kursverlauf vom 07.07.2015 bis 15.07.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Mit-Achterbahnfahrt-vor-der-EZB-Sitzung-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
1H Chart

Kursverlauf vom 15.01.2015 bis 15.07.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Mit-Achterbahnfahrt-vor-der-EZB-Sitzung-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Tageschart