• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0754 $

Tendenz: Seitwärts/ Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0770 + 1,0780 + 1,0800 + 1,0820

Intraday Unterstützungen: 1,0720 + 1,0700 + 1,0650

Rückblick: Der EUR/USD konsolidierte zum Wochenstart die Verluste vom Freitag, konnte die 1,08er Marke jedoch nicht überwinden.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag muss zunächst mit einer Fortsetzung der Konsolidierungsphase gerechnet werden. Im Zuge dieser Korrekturbewegung auf die Verluste vom Freitag muss noch einmal eine Erholung in den Bereich 1,0790 bis 1,0820 USD einkalkuliert werden. Früher oder später dürfte diese Konsolidierung einem erneuten Abwärtsschub in Richtung 1,0700 USD weichen. Der kurzfristige Trend ist weiter klar abwärts, eine Bodenbildung geschweige denn kurzfristige Trendwende ist nicht in Sicht! Erst ein Stundenschlusskurs oberhalb von 1,0830 USD entspannt die Lage kurzfristig für die Bullen. Konjunkturdaten spielen heute eine eher untergeordnete Rolle, siehe Wochenausblick EUR/USD.

Kursverlauf vom 03.11.2015 bis 10.11.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Nochmal-auf-1-0800-USD-am-Dienstag-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
1H Chart

Kursverlauf vom 11.05.2015 bis 10.11.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Nochmal-auf-1-0800-USD-am-Dienstag-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Tageschart