• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16880 $

London (GodmodeTrader.de) – Die Erholung bei EUR/USD vom Zehnwochentief bei 1,1508 ist zum Wochenschluss ins Stocken geraten. Im Hoch notierte das Währungspaar gestern bei 1,1724.

Die Stimmung in der Industrie der Eurozone hat sich im Mai weiter eingetrübt. Wie das Marktforschungsunternehmen Markit am Freitagvormittag mitteilte, hat sich der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe (PMI) im Mai laut Revision wie bereits in der ersten Veröffentlichung gemeldet auf 55,5 Punkte abgeschwächt – der fünfte Rückgang in Folge. Im April hatte der Index bei 56,2 Zählern notiert. Trotz der Abschwächung in den vergangenen Monaten signalisiert der Index mit einem Wert über 50 Punkten weiterhin Wachstum. Sein Allzeithoch hatte der PMI im Dezember 2017 bei 60,6 Zählern erreicht.

EUR-USD-Stimmung-in-der-EU-Industrie-eingetrübt-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Gegen 11:10 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1679. Oberhalb des gestrigen Hochs bei 1,1724 liegt der nächste Widerstand am Hoch vom 22. Mai 2018 bei 1,1830. EUR/USD trifft am Zehnmonatstief vom 29. Mai 2018 bei 1,1508 auf die nächste markante Unterstützung.