• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,23180 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,2325 + 1,2330 + 1,2350 

Intraday Unterstützungen: 1,2308 + 1,2295 + 1,2279 

Rückblick:

EUR/USD scheiterte gestern Vormittag zunächst erneut im Widerstandsbereich um 1,2290 USD und setzte im Tagesverlauf deutlich zurück. Dabei fiel das Paar am Nachmittag bis auf 1,2235 USD bevor eine Stabilisierung einsetzte. Am Abend und in der Nacht konnte sich EUR/USD dann jedoch wieder deutlich erholen und den Horizontalwiderstand um 1,2290 USD entscheidend überwinden.


Charttechnischer Ausblick:

ANZEIGE

Nach dem Ausbruch über 1,2295 USD ist das Paar in der Nacht direkt in den nächsten Widerstandsbereich um 1,2320/30 USD gelaufen. Hier ist zunächst erst einmal mit einer Verschnaufpause zu rechnen. Ein direkter Stundenschlusskurs oberhalb von 1,2330 USD eröffnet jedoch direkt weiteres Potenzial auf der Oberseite in den Bereich 1,2350/65 USD. Oberhalb des Ausbruchsniveaus bei 1,2295 USD haben kurzfristig die Bullen die besseren Karten. Erst unterhalb von 1,2275/80 USD trübt sich das kurzfristig bullische Chartbild wieder deutlich ein. Bis dahin sollten Rücksetzer tendenziell als Kaufgelegenheiten betrachtet werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.02.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: EUR/USD