• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17830 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1789 + 1,1800 + 1,1815 

Intraday Unterstützungen: 1,1749 + 1,1740 + 1,1729 

Rückblick:

EUR/USD rutschte am Freitag vor dem US-Arbeitsmarktbericht weiter ab und gab bis auf 1,1730 USD nach. Nachdem die Daten dann über den Erwartungen veröffentlicht wurden, konnte das Paar einen Großteil der Verluste wieder wett machen. Der Markt hatte offenbar noch mit besseren Zahlen gerechnet.

Charttechnischer Ausblick:

Das weitere Erholungspotenzial für die Einheitswährung scheint aber vorerst begrenzt zu sein: Im Bereich 1,1790 bis 1,1815 USD befindet sich eine ziemlich signifikante Widerstandszone. Diese dürfte das Paar nicht so ohne weiteres überwinden können. Vielmehr ist ausgehend von der genannten Zone ein erneuter Rücksetzer in den Bereich 1,1740/60 USD denkbar. Erst ein Stundenschlusskurs oberhalb von 1,1820 USD bringt die Bullen wieder entscheidend in Vorteil. Bis dahin dominieren vorerst weiter die Abwärtsrisiken..

Kursverlauf vom 06.07. bis 11.12.2017 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Erholung-nach-Arbeitsmarktdaten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Ich handele selber regelmäßig den EUR/USD und andere Währungspaare in einem Echtgelddepot bei JFD Brokers.
Konkrete Handelsideen veröffentliche ich täglich auf meinem Guidants-Desktop. Der Clou: Sie können mit einem JFD-Depot direkt über Guidants handeln und meine Ideen sofort umsetzen!

Neugierig geworden?Alles Weitere erfahren Sie hier