• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,23280 $

Intraday Widerstände: 1,2340 + 1,2350 + 1,2380 + 1,2396 

Intraday Unterstützungen: 1,2320 + 1,2300 + 1,2264 

ANZEIGE

Rückblick: EUR/USD unterschritt im gestrigen Handel die herausgearbeitete Unterstützungszone bei 1,2345 USD und wurde nach einem kurzen Pullback direkt an das Zwischentief bei 1,2300 USD durchgereicht. Dort setzte eine Erholung ein. Der kurzfristige Abwärtstrend ist intakt. Auch ist der Supertrend Stunde auf „short“ gesprungen.

Charttechnischer Ausblick: Für die Erholungsbewegung bleibt nun nicht mehr viel Luft auf der Oberseite. Bereits bei 1,2340 USD beginnt eine Widerstandszone, die sich bis auf 1,2350 USD aufziehen lässt. Sie beinhaltet das Zwischenhoch der bisherigen Erholung, den EMA50 Stunde, den Abwärtstrend seit dem Hoch bei 1,2396 USD und den Supertrend Stunde bei 1,2349 USD. Erst wenn dieses Widerstandsbollwerk geknackt wird, könnte das Währungspaar wieder die Hochs bei 1,2380 und 1,2396 USD anpeilen. Unter 1,2350 USD besteht dagegen die Gefahr, erneut auf 1,2300 USD abverkauft zu werden. Hält auch diese Unterstützung nicht, lautet das nächste Ziel 1,2264 USD.

Kursverlauf vom 06.04.2018 bis 13.04.2018 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 05.11.2017 bis 13.04.2018 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung

Sehen wir uns auf der World of Trading? Meine Kollegen und ich freuen uns darauf, Sie am 23. und 24. November 2018 persönlich auf der renommierten Finanzmesse in Frankfurt/Main zu treffen. Besuchen Sie uns an unserem Stand Nummer 27! Melden Sie sich am besten gleich an und sichern Sie sich so Ihren kostenlosen Eintritt. Jetzt registrieren!