• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,19340 $

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1935 + 1,1950 + 1,1965 

Intraday Unterstützungen: 1,1911 + 1,1887 + 1,1871 

Rückblick:

Der gestrige Handelstag verlief eher unspektakulär: Das Paar stieg erwartungsgemäß weiter an, im Bereich um 1,1900 USD gab es dann das erwartete Verkaufsinteresse. In der asiatischen Sitzung in der Nacht startete dann jedoch eine größere US-Dollar Schwäche gegenüber allen Hauptwährungen. EUR/USD konnte entsprechend profitieren und legte bis auf 1,1930 USD zu.

Charttechnischer Ausblick:

Nach der nächtlichen Rallybewegung ist am Vormittag zunächst einmal mit einer Kursberuhigung und einer technischen Gegenbewegung zurück in den unteren 1,19er Bereich zu rechnen - kurzfristig ist das Paar ziemlich überkauft. So lange der Aufwärtstrend im Stundenchart dabei nicht per Stundenschlusskurs unterboten wird, ist im Anschluss tendenziell mit einer neuen Kaufwelle zu rechnen. Dabei könnte durchaus noch der Bereich um 1,1950 USD erreicht werden. Am Nachmittag steht unter anderem der Chicagoer Einkaufsmanagerindex auf dem Kalender.

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.07.2017 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Nächtliche-Kaufwelle-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Konkrete Handelsideen veröffentliche ich täglich auf meinem Guidants-Desktop. Der Clou: Sie können mit einem JFD-Depot direkt über Guidants handeln und meine Ideen sofort umsetzen!

Neugierig geworden?Alles Weitere erfahren Sie hier