• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17700 $

Intraday Widerstände: 1,1770 + 1,1788 + 1,1812 + 1,1862 

Intraday Unterstützungen: 1,1860 + 1,1826 + 1,1808 + 1,1780 

Rückblick: Die verbleibenden Handelstage des Jahres dürften bei EUR/USD für einiges an Spannung sorgen. Das Währungspaar hat die Erholung aus dem November fast auf den Pip genau zu 61,8 % auskorrigiert, wäre also bereit für die nächste Aufwärtswelle. Kurzfristig bestimmt aber noch klar ein Abwärtstrend das Kursgeschehen.

Charttechnischer Ausblick: Über 1,1710 USD kann man im Tageschart den Blick noch aufwärtsrichten, darunter wird es bärischer. Im heutigen Handel bilden der kurzfristige Abwärtstrend und der EMA50 Stunde um 1,1770 USD Widerstand. Nimmt EUR/USD diese Hürden, wäre der Weg bis an das Zwischenhoch bei 1,1812 USD frei. Um die Ausgangslage auch im Tageschart wieder freundlicher zu gestalten, werden aber Kurse über 1,1860, besser noch über 1,1960 USD, benötigt. Unter 1,1738 USD drohen Abgaben auf 1,1716 USD. Unter 1,1710 USD könnte EUR/USD sogar neue Mehrmonatstiefs ansteuern.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 12.12.2017 bis 18.12.2017 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Tage-der-Entscheidung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 23.07.2017 bis 18.12.2017 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Tage-der-Entscheidung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)