• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,1169 $

New York (GodmodeTrader.de) - Das US-Verbrauchervertrauen hat sich im Mai überraschend eingetrübt. Wie das Conference Board am Dienstag bekannt gab, sank der entsprechende Index auf 92,6 Punkte, nachdem er im April bei aufwärts revidierten 94,7 Zählern notiert hatte (zunächst gemeldet: 94,2 Punkte). Analysten hatten im Konsens aktuell mit einem Wert von 96,1 Zählern gerechnet. Der Index zur Einschätzung der aktuellen Lage sank von 117,1 auf 112,9 Punkte, während die Erwartungskomponente von 79,7 auf 79,0 Zähler zurückging. Die Stimmung der US-Verbraucher ist zentral für die US-Wirtschaft, weil rund 70 Prozent der US-Wirtschaftsleistung vom Privatkonsum abhängen.

EUR-USD-US-Verbrauchervertrauen-eingetrübt-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Die nächsten wichtigen Unterstützungen finden sich am Tief vom 16. März 2016 bei 1,1056 und 10. März 2016 bei 1,0820. EUR/USD trifft an den Hochs vom 3. Mai 2016 bei 1,1616 und 24. August 2015 bei 1,1713 auf die nächsten wichtigen Widerstände. Bitte beachten Sie auch die heutige EUR/USD-Chartanalyse.