• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,3141 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,3157 + 1,3175 + 1,3185 + 1,3218

Intraday Unterstützungen: 1,3136 + 1,3121 + 1,3108 + 1,3102

Rückblick: EUR/USD setzte gestern, wenn auch unter hohen Schwankungen, das präferierte Erholungsszenario um und arbeitete das Ziel bei 1,3157 USD ab. Für das Maximalziel bei 1,3180/1,3185 USD reichte die Kraft der Bullen aber nicht. Im Stundenchart lässt sich eine leichte Aufwärtstendenz erkennen, wohingegen auf Tagesbasis klar die Bären dominieren.

Charttechnischer Ausblick: Mit dem heutigen EZB-Event dürften Volatrader bei EUR/USD wieder auf ihre Kosten kommen. Sollte Mario Draghi die Zinsen nicht weiter senken, wäre dies eine positive Überraschung für alle EUR/USD-Bullen. Aus dem Chart heraus hätte das Währungspaar Platz bis auf 1,3175 USD und darüber auf bis zu 1,3218 USD. Auf der anderen Seite wird sich zeigen müssen, inwieweit eine Zinssenkung in den vergangenen Wochen schon eingepreist wurde. Unter 1,3136 USD könnte EUR/USD wieder in Richtung 1,3108 USD abrutschen. Eine gute Unterstützung im Tageschart liegt zudem bei 1,3102 USD.

Kursverlauf vom 26.08.2014 bis 04.09.2014 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Volatrader-aufgepasst-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Stundenchart

Kursverlauf vom 20.06.2014 bis 04.09.2014 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Volatrader-aufgepasst-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD Tageschart