• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,1048 $

Intraday Widerstände: 1,1070 + 1,1090 + 1,1141

Intraday Unterstützungen: 1,1035 + 1,0993 + 1,0919

Rückblick: Als potenzielle Short-Marke wurden im gestrigen Fahrplan 1,1067 USD genannt. Das Tageshoch lag nur einen Pip darüber, insgesamt war es aber unter dem Strich nur ein Seitwärtstag. Heute scheiterte EUR/USD im frühen Handel erneut im Kursbereich von 1,1070 USD.

Charttechnischer Ausblick:
Die Erholung bei EUR/USD verläuft bislang wenig dynamisch und daher auch nicht überzeugend. Die Bullen müssen versuchen, das Währungspaar zügig über den Widerstand bei 1,1070 USD zu hieven. Anschließend wären Gewinne auf 1,1090 USD zu erwarten. Wiederum darüber lauert bei 1,1140 USD ein Widerstand, der es durchaus in sich hat. Im ungünstigsten Fall für die Käufer ist die Erholung bereits wieder beendet. Fällt EUR/USD unter 1,1035 USD, könnte sich die übergeordnete Abwärtsbewegung fortsetzen. Das Tief bei 1,0993 USD wäre in diesem Fall das nächste Ziel.

Kursverlauf vom 23.10.2015 bis 27.10.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Zaghafte-Erholung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Stundenchart

Kursverlauf vom 29.04.2015 bis 27.10.2015 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Zaghafte-Erholung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD Tageschart