Der Ausbruch aus einem zähen Widerstand war möglich, doch dieses Mal verhinderte der Coronacrash an den Märkten einen Break-out. Ende Februar versuchte sich die Aktie bereits zum vierten Mal an der technischen Hürde bei ≈27,50 EUR. Allerdings scheinen hier die Bären eine Festung errichtet zu haben. Durch die folgenden Verkäufe, welche durch Corona einen drastisches Ausmaß annahmen, kannte der Wert kein Halten mehr und auch der bedeutsame Support bei 21 EUR konnte nicht mehr stützen. Das vorläufige Tief wurde erst bei 15,13 EUR gefunden. Nach Erreichen dieses Rekordtiefs konnten sich die Käufer allerdings wieder berappeln und Kurse bis knapp über 20 EUR erreichen. Heute folgte eine Aufnahme in die "Top Ten" von Metzler. Kann dieser Impuls der Aufwärtsbewegung weiteren Schwung verleihen?

Potenzial ist vorhanden

Zwar wird die heutige Meldung wieder verkauft, doch hierbei dürfte es sich um temporäre Gewinnmitnahmen handeln. Diese erfolgen am 38,2 %er-Retracement des Abverkaufs (27,40 - 15,08 EUR). Aus technischer Sicht ist bei dem Wertpapier trotzdem noch Potenzial bis zur ehemaligen Unterstützung bei knapp 21 EUR vorhanden. Wer in der Erholungsbewegung investiert ist, sollte spätestens hier einen Rücksetzer einplanen, da in diesem Bereich ein charttechnischer Kumulationspunkt vorliegt. Dieser setzt sich aus dem EMA50, einem horizontalen Widerstand und dem 50 %-Retracement der Verkaufswelle zusammen. Deshalb besteht dort insgesamt eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen Abpraller. Ob die Aktie danach den Widerstand überwinden kann oder mittelfristig abprallt muss noch abgewartet werden.

Würde jedoch erst gar nicht dieser Weg beschritten werden und die Bären erneut den Anteilsschein nach unten drücken, so muss 15,13 EUR ins Auge gefasst werden. Kurse unter 18 EUR würden die Ambitionen shortorientierter Anleger bestätigen.

EVONIK-Metzler-als-Bullenmotivator-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Evonik-Aktie

Weitere interessante Artikel:

BAIDU - Ist die Internet-Aktie ein weiterer Shortkandidat? (PRO-Analyse)

DEUTSCHE WOHNEN - Wann endet die Erholungsbewegung?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenenTradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.