• Evotec SE - Kürzel: EVT - ISIN: DE0005664809
    Börse: XETRA / Kursstand: 20,880 €

Update: 21.26 Uhr

WERBUNG

Heute Morgen hatte ich von einem vorbörslichen starken Kursanstieg der Evotec-Aktie berichtet (siehe unten) und dabei auf den Buy-Trigger bei 25,82 EUR hingewiesen. Falls es der Aktie gelingen sollte, diesen Trigger zu durchbrechen, dann sollte sie in Richtung 27,29/45 EUR ansteigen können. Andererseits hatte ich auch darauf hingewiesen, dass die Aktie unter Verkaufsdruck geraten könnte, falls sich der Trigger als zu hohe Hürde erweisen sollte. Für diesen Fall hatte ich Abwärtsziele bei 23,36 und vielleicht sogar ca. 21 EUR genannt.

Wie war der Kursverlauf heute?

Die Aktie eröffnete, wie es den vorbörslichen Kursen entsprach, stark und sprang an den Buy-Trigger bei 25,82 EUR. Die Aktie eröffnete bei 25,70 EUR und kletterte noch auf 25,73 EUR. Danach geriet sie massiv unter Druck. Im Tagestief notierte der Wert bei 20,57 EUR und damit am Aufwärtstrend seit 11. Oktober 2018. Der Wert hat also das zweite Szenario heute nicht nur in Angriff genommen, sondern auch gleich noch übererfüllt. Vom Tageshoch zum Tagestief verlor der Wert 20,05 %.

Wie könnte man weiter vorgehen?

Dass die Aktie vom Tageshoch zum Tagestief über 20 % verliert und dabei auf einem mittelfristigen Aufwärtstrend aufsetzt, kam bisher in der Historie der Evotec-Aktie nicht vor. Man betritt hier also aus tradingtechnischer Sicht Neuland. Man kann also kein typisches Verhalten der Aktie in solchen Fällen aus der Vergangenheit ableiten. Man kann nur einige allgemeine Hinweise geben:

Die Aktie ist auf Intraday-Sicht nach dem heutigen Kurssturz stark überverkauft. Der Aufwärtstrend seit Oktober 2018 stellt eine relevante Unterstützung dar. Allerdings bleiben solche Kursstürze nur in den seltensten Fällen singuläre Ereignisse. Sehr oft folgt wenige Tage später ein neues Tief.

Es könnte morgen zu einer kleinen Erholung in Richtung 22,09 EUR, also an den EMA 200 kommen. Mehr ist aber vorerst nicht zu erwarten. Selbst eine solche Erholung wäre schon gut. In einigen Tagen kann es durchaus zum Bruch des Aufwärtstrends kommen, im Extremfall sogar direkt morgen. Dieser Trendbruch könnte eine Abwärtsbewegung in Richtung des Tiefs aus dem Oktober 2018 bei 15,00 EUR auslösen.

Evotec-Update-Börse-extrem-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Evotec-Aktie

Ausgangsmeldung: 8.16 Uhr

Kurzer Blick auf die Zahlen:

Evotec erzielte im 1. Halbjahr einen Umsatz von 207,1 Mio. EUR (VJ: 178,9 Mio. EUR, Analystenprognose: 205 Mio. EUR) und ein Ebitda (bereinigt) von 58,2 Mio. EUR (VJ: 38,6 Mio. EUR, Prognose: 55 Mio. EUR), Liquiditätsposition Ende Juni 341,8 Mio. EUR (Ende 2018: 149,4 Mio. EUR). Die Anleger reagieren zunächst erfreut auf diese Zahlen. Vorbörslich springt Evotec um knapp 4,8 % nach oben. Quelle: Guidants News

Die Evotec-Aktie befindet sich seit Jahren in einer Aufwärtsbewegung. Ausgangspunkt war das Allzeittief bei 0,54 EUR im September 2009. Im Oktober 2017 markierte die Aktie ein Hoch bei 22,50 EUR. Nach einem deutlichen Rücksetzer gelang erstmals im September 2018 ein Anstieg über 22,50 EUR. Im März 2019 erfolgte ein zweiter Anstieg über diese Marke. In beiden Fällen fiel Evotec wieder unter 22,50 EUR zurück. Im Juni 2019 erfolgte der dritte Anstieg. Anschließend kam es zu einer Rally auf das aktuelle Jahreshoch bei 27,29 EUR. Mit diesem Hoch scheiterte die Aktie an der Verbindungslinie der beiden Hochpunkte aus dem September 2018 und März 2019. Zuletzt gab der Biotechwert wieder nach, behauptete sich aber bisher über 22,50 EUR. Bei 25,82 EUR liegt ein kurzfristiger Widerstand, der auch als Buy-Trigger fungieren dürfte. Diesen Widerstand springt die Aktie vorbörslich an.

Wie könnte sich der Aktienkurs von Evotec weiterentwickeln?

Gelingt Evotec ein stabiler Ausbruch über 25,82 EUR, dann wäre kurzfristig Potenzial bis 27,29/45 EUR vorhanden. Falls die Aktie auch diesen Widerstandsbereich durchbrechen sollte, ergäbe sich weiteres Potenzial in Richtung 34,79 EUR. Sollte Evotec aber am Widerstand bei 25,82 EUR scheitern, könnte die Aktie kurzfristig unter Verkaufsdruck geraten. Abgaben in Richtung 23,36 und vielleicht sogar ca. 21 EUR wären dann möglich.

Ebenfalls interessant:

EUR/USD-Tagesausblick: Trump-Tweet zerstört Ausbruchsversuch

WIRECARD - Chance für die Bullen?

-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Evotec-Aktie