Exxon Mobil - Kürzel: XOM - ISIN: US30231G1022

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 70,76 $

    Rückblick: Mit einer relativ großen inversen Schulter-Kopf-Schulter fing alles an!

    Dieses klassische Bodenmuster bildete sich über mehrere Monate bis hin zum September diesen Jahres aus, bevor die Kurse „endlich“ nach oben hin ausbrechen und damit ein größeres Kaufsignal generieren konnten. Aus diesem heraus ließ sich durch Abtragen der Formationshöhe nach oben hin ein rechnerisches Kursziel im Bereich von 70,15 $ ausmachen.

    Dieses Kursziel konnte in den vergangenen Tagen bereits abgearbeitet werden, genauso wie es Anfang November gelang, die langfristige Abwärtstrendlinie nach oben zu durchbrechen. Damit zeigt sich in der Aktie ein weiterhin bullisches Chartbild inklusive eines vollkommen intakten Aufwärtstrends und neuen Hochs.

    Charttechnischer Ausblick: Die Indikationen für die Exxon Aktie sind derzeit relativ klar, der Bulle regiert das Feld. Einfach ist es deshalb jedoch bei weitem nicht, denn vor allem die nahezu ununterbrochene Rally der letzten Tage und Wochen, der nahende Widerstand um 71,60 $ und der kurzfristig überkaufte Markt lassen direkte Einstiege relativ risikoreich erscheinen. Mittelfristig wären nun zwar weitere Kursgewinne in Richtung 74,85 $ -76,54 $ zu erwarten, jedoch müssen nun kurzfristige Korrekturen eingeplant werden.

    Wichtig wäre im Rahmen solcher jedoch, dass der Bereich um 67,00 $ gehalten werden kann. Ein Unterschreiten dessen dürfte weiteres Verkaufsinteresse bis auf 64,45 $ und darunter dann 61,85 $ nach sich ziehen.

    Kursverlauf vom 23.03.2010 bis 09.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert