• Fastly Inc. - Kürzel: 2Y7 - ISIN: US31188V1008
    Börse: NYSE / Kursstand: 33,580 $

Fastly hat gestern nachbörslich die Zahlen zum abgelaufenen Quartal berichtet und konnte die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Q1 2020

Q1 2019

Prozentuale Veränderung

Umsatz

63 Mio. USD

46 Mio. USD

+ 38 %

GAAP Operative Verluste

- 12 Mio. USD

- 8 Mio. USD

/

GAAP EPS

- 0,13 USD

- 0,38 USD

/

Non-GAAP Operative Verluste

- 6 Mio. USD

- 7 Mio. USD

/

Non-GAAP EPS

- 0,06 USD

- 0,3 USD

/

Fastly profitierte im vergangenen Quartal von dem gestiegenen Datenverkehr aufgrund der weltweit umgesetzten sozialen Distanzierungsmaßnehmen. Hauptumsatztreiber waren erneut Großkunden, welche im vergangenen Jahr mehr als 100.000 USD an Umsatz generiert haben. Diese sind um 3 % auf 297 Kunden gewachsen im Vergleich zum vergangenen Quartal. Dies spiegelt sich auch im Anstieg des durchschnittlich generierten Umsatzes pro Kunde um 6 % auf 642.000 USD wider. Insgesamt haben die Großkunden in diesem Quartal 88 % des Gesamtumsatzes generiert. Die hohe Kundenzufriedenheit spiegelt sich auch in der Kundenbindungsrate wider, welche über die vergangenen 12 Monate 130 % betrug.

Fastly hat basierend auf den Zahlen die Erwartungen für das 2. Quartal 2020 bekannt gegeben, sowie die Erwartungen für das gesamte Jahr 2020 nach oben korrigiert:

Q2 2020

Gesamtes Jahr 2020 (neu)

Gesamtes Jahr 2019 (alt)

Umsatz

70 – 72 Mio. USD

280 – 290 Mio. USD

255 – 265 Mio. USD

Non-GAAP Operative Verluste

- 2 – 0 Mio. USD

- 20 – -10 Mio. USD

- 43 – - 33 Mio. USD

Non-GAAP EPS

- 0,02 – 0 USD

- 0,15 – - 0,08 USD

- 0,43 – - 0,32 USD

Ein Blick auf die Aktie

Die Aktie setzte nach Erreichen eines neuen Allzeithochs bei rund 34 USD im September 2019 kontinuierlich zurück. In den vergangenen Wochen kristallisierte sich eine Erholung heraus. Charttechnisch ist eine S-K-S Formation erkennbar, woraus sich als erstes Kursziel die marke 40 USD ableiten lässt. Die Quartalszahlen wirken nun wie ein Befreiungsschlag und katapultierten die Aktie auf 33,6 USD – ein Tagesplus von rund 46 % knapp unter dem Allzeithoch. Dies könnte der nötige Auslöser für eine neue Rally sein.

Fastly-Nach-Zahlen-46-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-1
Fastly - Aktie kurzfristig

Mich überzeugt das Konzept von Entwickler für Entwickler (ähnlich wie bei MongoDB). Allerdings werte ich eine Investition durchaus auf der riskanteren Seite. Das Unternehmen ist bereits hoch bewertet, welches darauf schließen lässt, dass der Markt mögliche Risiken noch nicht eingepreist hat. Persönlich sehe ich eine Investition in Fastly jedoch als langfristige Investition in einen vielversprechenden Markt und habe daher die langfristige Entwicklung als Investitionsziel. Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit sind essenziell für den Erfolg eines Unternehmens. Eine Notwendigkeit, welche sich in der heutigen Internetgesellschaft mit kontinuierlichem Trend zu Cloud-Computing und E-Commerce verstärkt. Ein Zeichen in die richtige Richtung war zuletzt auch das wachsende Interesse von institutionellen Investoren an der Aktie.

Die Aktie ist ein Wert aus meiner Kategorie 3 - spekulative Aktien und ist Bestandteil meines mittelfristigen Depots.


Wollen Sie mittel- bis langfristig erfolgreich Vermögen aufbauen? Dann folgen Sie mir kostenlos auf meinem Guidants Desktop!

Auf meinem Desktop setze ich meine Strategie des erfolgreichen Vermögensaufbaus um.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Fastly Inc.