Was passiert, wenn man das sieht, was viele andere Traderinnen oder Trader nicht sehen?

Für mich war der Widerstand bei 8245p. ab 10.30 Uhr bereits zu sehen und spätestens ab 12.20 Uhr wusste ich das die Marke vorerst das Tageshoch sein wird. Wie kann man das Wissen, werden Sie sich zu Recht fragen. Schauen wir einmal auf meine Argumentation.

Als Futuretrader habe ich die Möglichkeit, das Level 2 zu sehen (Einführung in Level 2 [Link "hier" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar] ). Das Level 2 zeigt mir alle limitierten Aufträge im Markt an. Ich sehe sozusagen auf die nächsten 10p. wie viel angeboten und nachgefragt wird. Bei 8245p. lagen ca. 240 Kontrakte im Angebot. Einer oder mehrere waren bereit dafür zu verkaufen. In Euro ausgedrückt entspricht das bei ca. 240 Kontrakte x 25€ pro Kontrakt x 8245p. = 49,47 Millionen Euro. In meinem Premiumservice habe ich per Mail auf die Order aufmerksam gemacht. Die folgenden Bilder sind heute an die Teilnehmer des Tradingservice Highspeed Daytrader geschickt worden. Dazu habe ich in der Mail erläutert, was ich dort für einen Verlauf im FDAX erwarte. In meinen Livewebinaren, in denen ich mind. 3x die Woche handele nutze ich ebenfalls das Level 2 und das Tape Reading, um Trades mit engen Stopps zu platzieren.

Im Bild 1 sieht man den 1. Anlauf an die große Order. Der FDAX stoppte seine Bewegung einen Punkt davor und legte den Rückwärtsgang ein.

Im Bild 2 sieht man den 3.Anlauf an diese Order und das im FDAX 30 Kontrakte auf dem ASK ausgeführt wurden. Irgendjemand war bereit zu kaufen. Es wurden aber nur 30 der ca. 240 Kontrakte im Angebot gehandelt. Damit hatte die Wand weiterhin bestand und der FDAX fiel erneut nach unten.

Im Bild 3 sieht man den vierten und bis jetzt letzten Anlauf an die 8245p. Ich wäre hier von einem Ausbruch ausgegangen. Jeder der an der Eurex handelt, sieht diese Order und irgendwann kann es sein, dass ein großer Marktteilnehmer die Order haben möchte und es dann doch durch den Bereich von 8245p. geht. Heute wurden aber nur nochmal 73 Kontrkate getradet. Damit hat die Wand erneut gehalten und der FDAX ist seitdem auf den Weg nach unten.

Ich nutze die Informationen über das Level 2. Dazu habe ich entsprechende Setups, die ich gerne vermittel. Erst in dieser Woche hatte ich die Seminar-Reihe zum Level 2 Trading
Nach einigen der dort vermittelten Setupups wären heute 4 Trades mit ca. +10p. Gewinn zu einem Stopp von 2-4 Punkten möglich gewesen. Im DAX Future entspricht das 100€ Risiko zu 250€ Gewinn.

In meinem Premiumservice, den Highspeed Daytrader nutze ich regelmäßig das Level 2 als Tradinginstrument. Falls ich Ihr Interesse geweckt habe und Sie gerne sehen möchten, wie ich unteranderem das Level 2 oder das Tape Reading im Trading anwende, dann schauen Sie mir mind. 3 x die Woche in meinen Live-Trading-Webinaren über die Schultern. Im Premiumservice konnte ich innerhalb der 2 stündigen Webinare, die Woche vom 08.07. bis 11.07. im Dow Future +50p. x 5$ = +250$ im Euro Future 6pips x 12,50$ = +75$ und im FDAX +13p. x 25€ = +325€ einsammeln. Zudem wurde Ausbildung über Marktsrukturen und Tape Reading gemacht.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tradingtag und ein erholsames Wochenende und vielleicht bis Montag von 15 -17 Uhr im Premiumserivce Highspeed Daytrader
Ihr Heiko Behrendt - HighspeedTrader von GodmodeTrader.de