• Ferrari N.V. - Kürzel: 2FE - ISIN: NL0011585146
    Börse: XETRA / Kursstand: 155,350 €

Das Kursziel aus der letzten Chartbesprechung von Ende April wurde bereits Ende Juni bei Kursen um 173,00 USD abgearbeitet. Seit dem läuft die Aktie seitwärts, denn die Widerstandszone um 175,00 USD konnten die Bullen nicht nachhaltig aus dem Markt nehmen. Gestern folgte dann eine bärische Kerzenformation. Doch ein "echtes" Verkaufssignal stellt dieses Muster noch nicht dar, denn der steile Aufwärtstrend ist aktuell noch intakt. Welche Tradingoptionen gibt es nun?

Ein neues Jahreshoch ist noch möglich

Oberhalb von 170,00 USD ist ein Anstieg bis knapp über die 180,00 USD-Marke denkbar. Sollte dieser Move stattfinden und dann zeitnah unter die 180,00 USD-Marke wieder zurückfallen, dann dürfte eine größere Konsolidierungsbewegung folgen. Die ideale Korrekturzone läge bei 160,00 USD.

Fällt der Titel dagegen ohne ein neues Hoch über 177,00 USD auszubilden, würde nach einem Tagesschlusskurs ebenfalls das Korrekturziel bei 160,00 USD aufleuchten. Diese Zone ist sehr gut unterstützt und hat das Potential zu halten. Von dort aus könnte sich dann die Erholungsbewegung fortsetzen.

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren

FERRARI-Gap-Close-hat-stattgefunden-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Ferrari N.V.