• Fielmann AG - Kürzel: FIE - ISIN: DE0005772206
    Börse: XETRA / Kursstand: 57,300 €

Am 28. Juni veröffentlichte Fielmann die Zahlen für das abgelaufene Quartal und enttäuschte. Das Unternehmen verdiente weniger und wurde dafür massiv abgestraft. Handelte man am Vortag noch bei 68 EUR, fielen die Kurse bis zur Schlussglocke auf 59,10 EUR zurück.

Von diesem Schock konnte man sich bis heute nicht erholen. So kam es direkt zu weiteren Verkäufen bis auf 54,40 EUR und erst auf diesem Niveau konnte eine zumindest kleine Erholung gestartet werden. Das Zwischenhoch wurde am vergangenen Freitag bei 59,10 EUR markiert und von hier aus kommen die Kurse wieder unter Druck.

Risiken überwiegen

Mit Blick auf das Gesamtbild muss festgehalten werden, dass die Risiken überwiegen. Neue Tiefs bei 54,40 EUR sind aktuell nicht unwahrscheinlich. Diese könnten relativ direkt angesteuert werden. Aber auch ein Umweg über eine etwas ausgedehntere Konsolidierung/Erholung wäre möglich.

Alternativ hat die Aktie ihr Tief bereits gesehen und geht in den nächsten Tagen und Wochen wieder in einen Bullenmarkt über. Eine solche Entwicklung ist zwar nicht ausgeschlossen, derzeit aber noch sehr spekulativ.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

FIELMANN-Es-ist-noch-nicht-vorbei-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Fielmann AG Aktie