• Fielmann AG - Kürzel: FIE - ISIN: DE0005772206
    Börse: XETRA / Kursstand: 61,200 €

Fielmann gab gestern vorläufige Zahlen bekannt. Danach setzte das Unternehmen im ersten Halbjahr 4,05 Mio. Brillen ab und erzielte einen Konzernumsatz von 711 Mio. EUR, was einer Steigerung von 2,0 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das EBT kletterte sank von 123,6 Mio. EUR auf 116 Mio. EUR. Die Jahresprognose wurde bestätigt.

WERBUNG

Fünf Banken/Analystenhäuser reagieren auf die gestrigen Zahlen mit Abstufungen. Im Durchschnitt wird das Kursziel um 8,60 EUR gesenkt. Die neuen Einstufungen lauten einmal Kaufen und viermal Halten. (Quelle: Guidants News)

Auf diese Zahlen reagierte die Börse mehr als verschnupft. Fielmann schloss am Mittwoch noch bei 68,00 EUR und fiel im gestrigen Handel auf ein Tief bei 58,55 EUR. Damit durchbrach die Aktie die Unterstützung bei 65,93 EUR deutlich und fiel fast auf die nächste Unterstützung bei 57,70 EUR zurück. Heute erholt sich die Aktie etwas von dem gestrigen Rückfall.

Die Bewegung seit April 2017 kann als Doppeltop angesehen werden. Dieses wurde mit dem Rückfall von gestern im zweiten Versuch vollendet. Das rechnerische Ziel aus dieser Formation liegt bei 55,94 EUR.

Die heutige Erholung wird wohl nur temporärer Natur sein und in Kürze wieder enden. Ein Anstieg bis 65,93 EUR erscheint schon wenig wahrscheinlich. Um das Chartbild aber zu verbessern, müsste die Aktie nicht nur an diese Marke ansteigen, sondern sie sogar durchbrechen. In den nächsten Tagen und Wochen muss mit einem weiteren Rückfall in den Bereich 55,94 bis 54,35 EUR gerechnet werden.

FIELMANN-Leichte-Erholung-nach-Einbruch-am-Vortag-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Fielmann

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen!(gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)