• Fielmann AG - Kürzel: FIE - ISIN: DE0005772206
    Börse: XETRA / Kursstand: 60,050 €

Es sah wirklich gut aus. Ende Februar noch wurde ein Kaufsignal auf getriggert, welches den Weg zu einem neuen Allzeithoch hätte bereiten können. Kollege André Rain berichtete hierüber in seiner Analyse vom 05.02. Doch leider konnten die Bullen nicht mal das Allzeithoch erreichen - auf den letzten Metern ging die Puste aus. Seitdem bestimmt das Coronavirus die Märkte und daher auch das Kursgeschehen des Wertes. Von der Spitze des Aufwärtsmoves bei 76,25 EUR ausgehend, fiel der Anteilsschein bis knapp unter die 60 EUR-Marke, die sich nun als wichtiger als gedacht erweisen könnte.

Korrektur oder Trendwechsel?

In dieser Woche wird um die kumulationstechnische Unterstützung bei 57,70 - 59,31 EUR gekämpft werden, denn hier wird diese Frage beantwortet werden. Aus Trendperspektive ist zwar der Aufwärtstrend seit 2018 beendet, doch aus Elliot-Wellen, bzw. Fibonacci-Retracementsicht handelt es sich bis zum 61,8er-Retracement um eine mögliche und akzeptable Korrektur. Unter diesem Niveau besteht die erhöhte Chance der Etablierung eines neues Trends. Würde nun der Support gehalten werden können, so könnte in der Tat das Level bei 66 EUR zurückerobert werden können. Risikoaverse Anleger könnte vorerst einen Gap-Close bei 61 EUR abwarten und einen Anstieg über diesen Bereich. Hiermit würde die Wahrscheinlichkeit eines tatsächlichen Anstiegs maximiert werden. Doch dürfen 57 EUR auf keinen Fall nachhaltig unterboten werden.

Fällt diese Marke, so gilt der Kampf zu den Gunsten der Bären entschiede, ein neuer Trend könnte entstehen und weitere Ziele liegen bei 53 EUR und 48,90 EUR.

FIELMANN-Wichtiges-Kursniveau-erreicht-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Fielmann-Aktie

Weitere interessante Artikel:

GERRESHEIMER - Experte im Seitwärtsbewegung

BEIERSDORF - Letzte Chance

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht es zu meinem persönlichen Stream.