WERBUNG

Ende 2019 konnte die First Majestic-Silver ein Verlaufshoch bei 12,69 USD markieren. Dieses Hoch konnten die Käufer in diesem Jahr nicht aus dem Markt nehmen, denn es folgten direkt nach dem Jahreswechsel größere Gewinnmitnahmen. Die scharfe Korrekturbewegung stoppte nur kurz am EMA50. Anschließend fiel der Minenwert kurz unter die 10,00 USD-Marke, um dann nochmals am EMA50 bei 10,80 USD zu scheitern. In den darauffolgenden Tagen visierte die Aktie die 200-Tage-Linie an. Bislang konnten die Käufer diese vielbeachtete Durchschnittslinie verteidigen.

Zwei Stopp-Buy-Marken auf dem Weg nach oben

Aktuell steht der Titel knapp über dem EMA200 bei rund 9,70 USD. Um die erste Stopp-Buy-Marke auszulösen, wäre ein Anstieg auf Tagesschlusskursbasis über der 10,00 USD-Marke nötig. Sollte dieses Signal Wirkung zeigen, dann dürfte ein schneller Anstieg bis 11,00 USD erfolgen. Auf diesem Kursniveau befindet sich eine massive Widerstandszone.

Sollte diese geknackt werden, dann sollte ein sehr dynamischer Anstieg bis ca. 13,00 USD erfolgen. Auf diesem Kursniveau sollte man dann spätestens über Gewinnmitnahmen nachdenken.

Der Stopp für dieses spekulative Szenario liegt bei 9,29 USD.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


FIRST-MAJESTIC-SILVER-An-der-200-Tage-Linie-angekommen-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
First Majestic Silver Corp.

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)