Die Fraport-Aktie bildete Mitte Juni knapp unter der 65,00 EUR-Marke ein neues Verlaufshoch aus. Anschließend konnte das letzte Verlaufshoch zunächst noch Halt geben. Doch als die Fraport-Aktie unter 61,00 EUR zurückfiel, übernahmen die Bären das Kommando und drückten im Juli kräftig auf das Tempo. Die Aktie markierte bei 51,04 EUR ein Tief aus. Heute kommen vermehrt Käufer zurück. Können diese den EMA200 verteidigen?

Artikel wird geladen