• Fraport AG - Kürzel: FRA - ISIN: DE0005773303
    Börse: XETRA / Kursstand: 75,460 €

Die Gewinnwarnung der Lufthansa belastet heute wohl auch etwas die Fraport-Aktie. Zumindest startet sie schwächer in den Tag, obwohl der Markt leicht zulegt.

ANZEIGE

Die Fraport-Aktie markierte im Januar 2018 ein Allzeithoch bei 97,26 EUR. Danach kam es zu einer starken Korrektur. Die Aktie verlor weit über 1/3 an Wert und fiel auf 61,12 EUR zurück. Seit Dezember legt sie aber wieder. Es kam sogar zu einem Ausbruch über den Abwärtstrend seit Januar 2018. Nach einem leicht überschießenden Pullback an diesen Trend legte der Wert in den letzten beiden Wochen zu und kletterte über das bisherige Rallyhoch bei 74,54 EUR. Allerdings liegt bereits bei 78,00-79,32 EUR ein wichtiger Widerstandsbereich. Erst nach dem Bruch dieser Zone im August 2018 war die Fraport-Aktie deutlicher unter Druck gekommen.

Gelingt Fraport ein Ausbruch über die Widerstandszone zwischen 78,00 und 79,32 EUR, dann wäre eine weitere Rally in Richtung 88,05 EUR und sogar an das Allzeithoch bei 97,26 EUR möglich. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter das Tief aus der vorletzten Woche bei 69,44 EUR kommen, würde sich das Chartbild schnell deutlich eintrüben.

FRAPORT-Kaufwelle-könnte-noch-weitergehen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Fraport AG - Aktie