• Fraport AG - Kürzel: FRA - ISIN: DE0005773303
    Börse: XETRA / Kursstand: 52,800 €

Die Fraport-Aktie befindet sich seit ihrem Allzeithoch aus dem Januar 2018 bei 97,26 EUR in einer starken Abwärtsbewegung. Diese Bewegung wurde Im Januar 2020 massiv beschleunigt und führte im März zu einem Tief bei 27,59 EUR.

Seitdem hat sich das Chartbild deutlich gewandelt. Die Aktie erholte sich zügig auf 52,40 EUR. Im November 2020 scheiterte sie an diesem Hoch, konsolidierte danach aber in einer bullischen Flagge. Aus dieser Flagge brach der Wert in der letzten Woche mit einer lange weißen Kerze nach oben aus.

Obwohl der Wert im Laufe der letzten Woche phasenweise deutlich über 52,40 EUR notierte, gelang noch kein Ausbruch auf Wochenschlusskursbasis. Zu Beginn der laufenden Woche notiert die Aktie erneut über 52,40 EUR.

Jetzt einsteigen?

Etabliert sich die Fraport-Aktie in den nächsten Tagen und Wochen über 52,40 EUR, dann könnte es zu einer weiteren Rally kommen. Mögliche Ziele für eine solche Bewegung wären 61,12 EUR und der Abwärtstrend seit Januar 2018 bei aktuell ca. 68,77 EUR. Rücksetzer bis den Bereich um 47,50-47,00 EUR würden die Chancen auf eine weitere Rally nicht wesentlich schmälern, aber im Falle eines Rückfalls darunter müsste mit weiteren Abgaben in Richtung 41,68 EUR gerechnet werden.

Zusätzlich lesenswert:

TAKKT - Aktie zieht steil an

EVOTEC - Ist nach dem Short-Squeeze vor dem Short-Squeeze?

HORNBACH BAUMARKT - Gibt es endlich wieder was zu tun?

FRAPORT-Kaufwelle-möglich-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Fraport - Aktie