• Fraport AG - Kürzel: FRA - ISIN: DE0005773303
    Börse: XETRA / Kursstand: 37,120 €

Wie ist die charttechnische Situation einzustufen bei den Anteilsscheinen des Flughafenbetreibers? Ein Blick auf den Wochenchart und den Tageschart der Aktie - kann man hier einsteigen oder bleiben die Bären am Drücker?

Wochenchart

Im Wochenchart ist der brutale Abverkauf im Frühjahr im Rahmen der Corona-Krise sehr schön erkennbar. Ausgehend vom Bereich um 75 EUR zu Jahresbeginn gab die Aktie zeitweise bis deutlich unter 30 EUR nach, bevor dann im Frühsommer eine kräftige Erholung zurück Richtung 50 EUR einsetzte. Wie ist das kurzfristige Bild im Tageschart zu interpretieren?.

FRAPORT-Spannende-Chartsituation-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Fraport Aktie (Chartanalyse Wochenchart)

Tageschart

Die Erholung vom Frühsommer wurde zum Großteil wieder abverkauft. Der EMA50 im Tageschart fungierte dabei zuletzt mehrfach als entscheidender Widerstand auf der Oberseite. Nach dem jüngsten Abpraller konsolidierte die Aktie allerdings in einer bullischen Chartformation und probiert sich nun erneut an einem Ausbruch. Der kurzfristige Abwärtstrend konnte zudem inklusive anschließendem Pullback sehr schön überwunden werden.

Gelingt ein Tagesschluss oberhalb des EMA50 wäre eine erneute Erholungsbewegung in dem Bereich 45,00-48,00 EUR zu favorisieren aus technischer Sicht.

Neu prozyklische Verkaufssignale entstehen erst unterhalb des Augusttiefs im Bereich 32,00 EUR. Bis dahin haben die Bullen eine realistische Chance für eine zweite Erholungswelle.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

FRAPORT-Spannende-Chartsituation-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Fraport Aktie (Chartanalyse Tageschart)