• freenet AG - Kürzel: FNTN - ISIN: DE000A0Z2ZZ5
    Börse: XETRA / Kursstand: 20,550 €

Die Aktie von freenet notiert aktuell bei 20,56 EUR. Zunächst sollte man einen Blick auf das Big Picture werfen, denn hier ergibt sich ein äußerst interessanter Umstand. Auf Jahressicht unterliegt der Wert einer starken Volatilität und langgezogenen Rallys und Abverkäufen. Doch hierbei wurde trotz allem Hin und Her eine Aufwärtstrendlinie ausgebildet, welche in den letzten Monaten erneut als Antriebfeder genutzt wurde. Schaut man sich jetzt noch die aktuellen Kursmuster an, hat die Aktie ebenso ein paar Überraschungen parat.

FREENET-Der-Aufwärtsmove-geht-weiter-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
freenet-Aktie (Monatschart)

Kurz-, und mittelfristig weiterhin bullisch

Auf Tagesebene wird der Konter der Bullen ebenso deutlich. Im August 2019 startete eine Rally, welche bei 16,63 EUR begann und ihren Höhepunkt bei 21,64 EUR fand. An dieser Hürde scheiterte der Anteilsschein bereits schon einmal. In der Folge wurde ein Doppeltop ausgebildet. Wie bereits eingangs erwähnt wird seither konsolidiert. Hierbei wurden gleich drei (!) Supports bestätigt. Eine horizontale Unterstützung, welche der Anteilsschein während der Rally ausbildete, das 38,2 %-Retracement jener Kaufwelle (Strecke 16,63 - 21,64 EUR) und der EMA200. Diese Woche folgte nun der dynamische Abpraller von diesem Clustersupport. Jetzt könnte es weiter Richtung Norden gehen.

Wie kann man jetzt handeln?

Durch die Gewinne der letzten Tage hat sich das CRV denkbar verschlechtert, bzw. gestaltet sich ein Einstieg schwerer. Doch es gäbe zwei Wege hier einen Trade zu eröffnen. Idealerweise würde sich erneut ein kleiner Rücksetzer bis zum Clustersupport bei 19,72-19,82 EUR vollziehen und damit eine Einstiegsgelegenheit bieten. Alternativ könnte man auch einen weiteren Anstieg abwarten und erst ab einem Kurslevel von 21,70 EUR ein bullisches Tradingsetup eröffnen. Denn über dieser Marke würde das Doppeltop überschritten werden. Damit würde ein Kaufsignal aktiviert werden, doch eine erste Hürde würde nicht lange auf sich warten lassen. Bei 22,5 EUR liegt das 38,2 %-Retracement der großen Verkaufswelle 2018 (Strecke 32,98-16,12 EUR), sowie etwas unterhalb ein klassischer Widerstand. Würde jedoch diese Barriere schnell genommen werden, lautet das nächste Kursziel 24 EUR.

Kommt es jedoch ganz anders als erwartet und der Kurs fällt erneut zurück, so müsste Obacht bei 19,6 EUR gegeben werden. Denn fällt die Aktie unter dieses Niveau, müsste mit weiteren Verkäufen und Kurszielen bei 19,1 EUR und 18,5 EUR gerechnet werden. Deshalb wäre bei diesem Kurslevel ein Stop adäquat positioniert.

FREENET-Der-Aufwärtsmove-geht-weiter-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-2
freenet-Aktie

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Börsendesktop erstellen, Charts bearbeiten, die Streams eurer Experten verfolgen und euch mit ihnen persönlich austauschen. Hier gehts zu meinem persönlichen Stream.